Kruppstraße 105, 60388 Frankfurt a. M.
+49(0)69120069-801

diva-e wächst auf 800 Mitarbeitende und übernimmt Salesforce-Spezialisten

diva-e wächst auf 800 Mitarbeitende und übernimmt Salesforce-Spezialisten

Das Howiger-Team wird innerhalb der diva-e als eigenständiges Comptence Center integriert und wird einen erheblichen Anteil am zukünftigen Wachstum des Konzerns haben. Mit der Akquisition baut diva-e sein Beratungsangebot als End-to-End-Anbieter für digitale Plattformen in den Salesforce Bereichen CRM, Commerce Cloud, Experience Cloud und Marketing Cloud aus. Zusammen mit Datentools wie MuleSoft wird Salesforce als Backbone der Digitalisierung von mittleren und großen Unternehmen eingesetzt. Die MuleSoft Plattform verbindet Datenquellen mit Anwendungen, ermöglicht Prozessanalysen und bietet Konnektoren für SaaS-Anwendungen. Neben der Implementierung komplexer Geschäftslogik verfügt Howiger über hohe Kompetenzen bei der Integration mit Dritt- bzw. ERP-Systemen.

Hohe Wachstumsziele

diva-e wächst auf 800 Mitarbeitende. Innerhalb der letzten fünf Jahre konnte diva-e die Umsatz- und Mitarbeitendenzahlen nahezu verdoppeln (von 40 auf 80 Mio EUR bzw. von 400 auf 800 MA). Auf Grundlage dieser dynamischen Entwicklung plant die Gesellschaft bis 2023 mit über 1.000 Mitarbeitende über 100 Mio. EUR Umsatzerlöse zu erzielen.

„Wir ermöglichen Unternehmen, sich zukunftssicher in allen Bereichen der Digitalisierung aufzustellen und digitale Champions zu werden. Dabei ist CRM und im speziellen Salesforce als Plattform ein wichtiger und besonders stark nachgefragter Baustein, den wir mit einem erfahrenen Team ab sofort anbieten.“ sagt Tilmann Au, CEO der diva-e. „Als Digitalpartner der Industrie übernehmen wir Verantwortung für die Ergebnisse beim Kunden. Mit dieser Philosophie streben wir die Marktführerschaft im End-to-End Digital Commerce Bereich an.“

Die Team-Verstärkung wird so die Wachstumsziele der diva-e als einem der größten deutschen digitalen Dienstleister unterstützen und das End-to-End Lösungsportfolio für große Unternehmen noch attraktiver machen. Als Transactional Experience Partner (TXP) deckt diva-e die gesamte digitale Wertschöpfungskette von der Strategieberatung über Technologie-Implementierung bis zum Betrieb vollständig ab. Derzeit bieten rund 800 Digitalexperten ein Portfolio von der technischen Expertise bis hin zu innovativem Content-Marketing. Dabei kooperiert diva-e mit Branchenführern wie Adobe, Microsoft, Google, Spryker, SAP, Bloomreach und Stibo jeweils auf Top-Partnerlevels. Mit diesen besten am Markt verfügbaren Technologien verfügen Enterprise-Kunden über eine hohe Sicherheit bei der Technologieauswahl.

Related Posts