Case Study

Case Studies mit spannenden Partnern

IT-Dienste von First Colo

HASOMED: Ganzheitliche Datenverwaltung

Der Medizintechnikhersteller HASOMED entwickelt, produziert und vertreibt innovative Lösungen für die neurologische Rehabilitation, sowie für die Prophylaxe und Therapie neurodegenerativer Erkrankungen.

Mit dem Umschwung auf ein ganzheitlich verwaltetes Kubernetes Cluster im First Colo Rechenzentrum meistert HASOMED die steigende Komplexität ihres Marktes mühelos und schafft Kunden hochwertige Softwarelösungen, die sich durch zuverlässigen Einsatz und starke Schutzfunktionen auszeichnen.

Giroxx: Wachstum und Sicherheit durch IT-Migration

Als Finanzdienstleister spezialisiert sich Giroxx auf den Auslandszahlungsverkehr in Fremdwährungen. Um eine zukunftssichere und leistungsstarke IT-Infrastruktur aufzubauen, die sich mit dem schnellen, vom Erfolg getriebenen Wachstum des Start-ups vereinbaren lässt, braucht Giroxx einen Partner, der die hohen Anforderungen an Leistung und Professionalität sowie BaFin-Regulierungen erfüllt.

Die Wahl fiel auf die mehrfach zertifizierte diva-e Marke First Colo, zu deren Expertise vor allem individuelle Full-Managed-Dienstleistungen sowie Colocation- und Cloud-Services zählen. Die von den diva-e Datacenters Experten bereitgestellte Lösung wurde voll und ganz auf das Anforderungsprofil von Giroxx zugeschnitten und hat sich zu einer kosteneffizienten und hochperformanten Plattform entwickelt.

First Colo Datacenter-Experten erzielen 30% Umsatzsteigerung bei StorageBase

Der Wettbewerb im schnelllebigen IT-Markt verschärft sich zunehmend. Es ergibt sich immer mehr die Notwendigkeit auf die individuellen Anforderungen der Kunden zu reagieren. StorageBase, ein professioneller Anbieter von Web-Dienstleistungen verlagerte daher seine IT-Infrastruktur in das diva-e Rechenzentrum First Colo mit dem Ziel erfolgreiches Wachstum zu generieren.

First Colo verhilft StorageBase zu einer Umsatzsteigerung von 30 Prozent, die durch eine optimal ausgestattete Infrastruktur und die Integration in den CEPH-Cluster zustande kommt. Damit erreicht StorageBase sein Ziel, Kunden ein nachhaltiges und stetig wachsendes Geschäftsumfeld zu bieten sowie seine Infrastruktur zu erweitern.